Aktuelles / News

 

Am 11.08.2003 wurde der Verein „Freunde Ainringer Moos e.V.“  

aus einer Bürgerinitiative heraus gegründet. 

Im gleichem Jahr wurde der Torfabbau im Ainringer Moos beendet und 

mit dem Rückbau der Anlagen begonnen.

Weiters gibt es inzwischen eine eigene Website !

 

http://www.ainringer-moos.de


Der Bockerlbahn Museumsbahn Verein zieht sich zunehmend zurück,

immer hin haben wir ja auch noch was vor.


Die Bürgerinitiative unter Führung von Hr. Thesz nimmt Form an !


So schön die Aussichten sind, es wird bald nicht mehr viel zu retten geben !


Inzwischen wurde eine eventuelle Streckenführung diskutiert !

Ergebnis:

Beginnend im Werk Ainring - Rund um das Moor - Abzweigung Richtung Freibad Mitterfelden

Ein Stichgleis auf die Mineralinsel für Wissenschaftliche Zwecke !


Katz und Maus Spiel ?

Weiterhin werden Gleise abgetragen und Loren zerstört !

Trotz Zusicherung seitens der Gemeinde und Fa. Euflor


Die Bahn ist gerettet !

Jetzt geht es um Detailfragen

Und alle sind herzlich dazu eingeladen !


Kurzer Schock ! Da werden Schienen herausgerissen !

Ca. 1km Gleis sind von einer Privaten Interessensgemeinschaft

abgebaut worden, es handelte sich aber um ein schon lange 

bestehendes Versprechen seitens Euflor !

Entwarnung ! 


Die Bürgerinitative zur Rettung der Bockerlbahn und des Ainringer Moos wird gegründet !


Die Gemeinde Ainring fasst sich ein Herz und sichert den Bestand !


Der Bockerlbahn Museumsbahn Verein und Bürgermeister von Ainring, Hr. Eschlberger, 

setzen alles erdenkliche in Bewegung um die Bockerlbahn in Ainring zu retten !


In Ainring wird Alarm gegeben !

Die Gerüchte sind keine mehr !

Abbau Ende Mai 2003, Abriss August 2003


Ainring hat noch 5 bis 10 Jahre zeit, so hieß es bis kurz vor Ostern !


Abbau und Bahn in

Ainring vor dem AUS ?


Ainring wird in die Ideen des Bockerlbahn Vereines eingebunden

 

zurück