Rodinger Moos

 

Ost Teil

 

Das Rodinger Moos (AB2) Abbaugebiet für Torf

Fläche: über 400.000 m²

 

Die Feldbahn führte ursprünglich von hieraus direkt nach Bürmoos,

erst später verlagerte sich die Feldbahn Richtung Zehmemoos wo dann auch das Torfwerk entstand !

 

Die Anschlussstrecke wurde leider ebenfalls abgetragen,

geplant ist auch diese wieder zuerrichten,

um das Erlebnis Torf auch per Torfbahn erreichen zu können !

 

 

Da der Abbau auch hier wechselseitig betrieben wurde, wechselten auch die Feldbahngleise des öfteren ihre Position !

Am südlichen Rand verläuft die Grundlosestraße, 

diese war früher die einzige direkte Verbindung in den westlichen Teil des Salzburger Flachgaues !

Gleich im Anschluß liegt jedoch der Bürmooser Ortsteil Zehmemoos !

 


Legende

 

------

Schiene: befahrbar bzw. vorhanden

------

Schiene: Nicht mehr vorhanden - abgebaut oder anders verlegt !

"Fliegendes Gleis" - während der Abbau noch stattfand !

------

Schiene: Leider nicht mehr vorhanden - abgebaut bzw. abgerissen !

Wiederaufbau geplant !

und

Streckenzugehörigkeit


 

Zum West Teil wechseln